Umweltfreundliche Citylogistik

Unser Einstieg in die Elektromobilität

"Das Lastenfahrrad erregt ständig und überall die Aufmerksamkeit der Passanten", so Kuhn, der dieses Fahrzeug erworben hat und fährt. Kaum steht das iBullitt Lastenrad an einer Ampel, sprechen interessierte Radfahrer Reinhard Kuhn von OPTIMAL KURIER GbR. an und wollen gleich einiges über das Fahrgefühl und die Technik des auffälligen Elektro-Lastenrads mit solarer Unterstützung wissen. Natürlich wird bereitwillig geantwortet.

"Nach unseren Recherchen sind tägliche Fahrten mit dem iBullitt Lastenrad im städtischen und teilweise auch außerstädtischen Bereich stets möglich. Darauf wollen wir hinarbeiten. Betrachtet man die Wegzeiten im Berufsverkehr, ist man tatsächlich mit einem Fahrrad zu Stoßzeiten schneller oder zumindestens gleich schnell unterwegs. Man benötigt jedoch keinerlei Brennstoff und hat null CO2-Ausstoß", ergänzt Kuhn. Obendrein tut man täglich etwas für die Fitness.

Als Fortbewegungs- und Werbemittel wird dieses Fahrzeug stark eingesetzt und kommt seit 2012 auf ein Jahresmittel von ca. 6000 gefahrenen kilometern.

In technischen Fragen berät uns stets die Firma Rad- und Technik in Freiberg in der Bilfingerstrasse. Peter Triebel ist unseres Erachtens einer der besten und empfehlenswertesten Mechaniker in Sachen Fahrrad, Cargobike, Pedelec und Co.
http://www.radundtechnik.de/

iBullitt - das innovative Lastenrad von Cargo Bike Berlin für Profis empfohlen von der Optimal Kurier GbR.

Als Pilotfahrzeug haben wir uns den ExtraEnergy Testsieger 2012 ausgesucht - das iBullitt Lastenrad mit einem Rahmen nach der Bauart von der dänischen Firma Harry vs Larry aus Kopenhagen - mit einer Zuladung von bis zu 100 kg und der
dem hiesigen Gelände geschuldeten Reichweite von 50-100 km mit einer Akkuladung. Ein leistungsstarker Elektromotor unterstützt teilweise oder ganz die Pedalbewegung des Fahrers. Durch die clevere Bauart ist das Gewicht komplett von der Lenkung entkoppelt und behindert diese nicht. So lässt sich das iBullitt, vor allem wenn es in Schwung ist, auch mit der Zuladung sicher manövrieren. Die ersten paar hundert Kilometer wurden inner- und außerstädtisch bereits zurückgelegt, erste Erfahrungswerte sind gesammelt. OPTIMAL KURIER GbR. ist sehr zufrieden und freut sich schon weitere Testfahrten auf zwei Rädern. Man wird gesehen ! Die plakativen Optimal Kurier Logos helfen dabei natürlich mit .

Für mehr Infos zum iBullitt sprechen Sie uns bitte an

  • I Bullit im Ludwigsburger Stadtteil Rotbäumlesfeld .  » Click to zoom ->

    I Bullit im Ludwigsburger Stadtteil Rotbäumlesfeld .

  • I Bullit im Ludwigsburger Stadtteil Rotbäumlesfeld .  » Click to zoom ->

    I Bullit im Ludwigsburger Stadtteil Rotbäumlesfeld .

  • I Bullit vor dem Ludwigsburger Museum MIK  » Click to zoom ->

    I Bullit vor dem Ludwigsburger Museum MIK

  • I Bullit zwischen Ludwigsburg und Freiberg  » Click to zoom ->

    I Bullit zwischen Ludwigsburg und Freiberg

  • I Bullit goes Ludwigsburg  » Click to zoom ->

    I Bullit goes Ludwigsburg

  • I Bullit goes Ludwigsburg  » Click to zoom ->

    I Bullit goes Ludwigsburg

  • Peter Marbach auf Probefahrt  » Click to zoom ->

    Peter Marbach auf Probefahrt

  • I Bullit auf dem Ludwigsburger Wochenmarkt mit 2 Sack Kartoffeln ;-)  » Click to zoom ->

    I Bullit auf dem Ludwigsburger Wochenmarkt mit 2 Sack Kartoffeln ;-)

  • Herr Koumanis vom Optimal Kurier Team gibt sein bestes auf dem I Bullit  » Click to zoom ->

    Herr Koumanis vom Optimal Kurier Team gibt sein bestes auf dem I Bullit

  • Das I Bullit auf der Europameisterschaft im Kürbiswiegen 2012 auf der weltgrößten Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg.  » Click to zoom ->

    Das I Bullit auf der Europameisterschaft im Kürbiswiegen 2012 auf der weltgrößten Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg.

  • Das I Bullit auf der Europameisterschaft im Kürbiswiegen 2012 auf der weltgrößten Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg.  » Click to zoom ->

    Das I Bullit auf der Europameisterschaft im Kürbiswiegen 2012 auf der weltgrößten Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg.

  • Das I Bullit auf der Europameisterschaft im Kürbiswiegen 2012 auf der weltgrößten Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg.  » Click to zoom ->

    Das I Bullit auf der Europameisterschaft im Kürbiswiegen 2012 auf der weltgrößten Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg.

  • Morgens kurz vor Sonenuntergang, mit noch vorhandenem Vollmond auf dem Weg zur Arbeit...  » Click to zoom ->

    Morgens kurz vor Sonenuntergang, mit noch vorhandenem Vollmond auf dem Weg zur Arbeit...

  • I Bullit als Rikscha  » Click to zoom ->

    I Bullit als Rikscha

  • I Bullit als Getränketransporter mit vorbildlicher Ladungssicherung  » Click to zoom ->

    I Bullit als Getränketransporter mit vorbildlicher Ladungssicherung

  • I Bullit als Getränketransporter mit vorbildlicher Ladungssicherung  » Click to zoom ->

    I Bullit als Getränketransporter mit vorbildlicher Ladungssicherung

  • Versehentlich falscher Ruhm zum Bau des Bullit...  » Click to zoom ->

    Versehentlich falscher Ruhm zum Bau des Bullit...

Kommentar abgeben

Moderator am 26.09.2012, 12:03 Uhr
Sehr gerne ! Rufen Sie einfach wegen einem Termin bei uns an.
Bernd Kurz am 26.09.2012, 11:52 Uhr
Würde gerne mal ne Probefahrt machen ! Geht das bei Ihnen ?
Moderator am 19.09.2012, 09:14 Uhr
Anglizismen und Americanismen... Natürlich ist das ein englisches Wort; jedoch: Selbst in England gibt es mittlerweile "Germanismen" also deutsche Wörter, die den Engländern im Gebrauch "Spaß" machen... Weiterhin ist es verdammt schwer, sich z.B. über Computer und Internet (!) zu unterhalten, ohne jegliche englischen Wörter zu benützen.
Grüße aus dem Büro
Low flyer am 19.09.2012, 09:04 Uhr
was mich als deutscher stört ist dieses wort Bikes.Es würde doch in England zbsp.niemand einfallen das wort rad zu benützen auch wenn es aus deutschland stammt.
Kommentar von OPTIMAL KURIER: 19. September 2012, 09:08:53 Uhr  
Harry Hurtig am 14.09.2012, 07:52 Uhr
... Gerade hat er mich überholt ;-)) wenigstens hört man dieses I Bullit. Gefällt mir sehr !
Bettina Meier am 13.09.2012, 11:52 Uhr
Zu dieser klugen Entscheidung kann man Optimal Kurier nur gratulieren. Da im innerstädtischen Bereich der Zeitaufwand für die Parkplatzsuche mit diesem Gefährt entfällt, ist es ein Schritt, der sich auch finanziell lohnen wird. Viele Grüße aus Feuerbach!

© 2016 OPTIMAL KURIER GbR - 71691 Freiberg/N - Bilfinger Str. 5 - Telefon 07141 - 270272

Optimal Kurier - Zertifiziertes Management nach ISO 9001

cms: modx  design: www.data-face.de
MySQL: 0.0365 s, 60 request(s), PHP: 0.5474 s, total: 0.5838 s